Zum Inhalt springen

Kategorie: Bücher

Buchbetrachtung: Das Leben ist an sich ist das geringste aller Übel

Dunkel ist dieses Buch, dunkel die Texte und vielleicht zu real für diese Zeiten, in denen uns bewusst ist, dass wir nicht unbesiegbar sind. Texte von Erez Majerantz, erschienen beim AphorismA Verlag.

Schreib einen Kommentar

Buchbetrachtung: Antisemitismus in der Sprache von Ronen Steinke

Die Sprache ist eine Waffe, haltet sie scharf Kurt Tucholsky, 1929 In den letzten Monaten und Jahren sehen aufmerksame Menschen einen Wandel in der Sprache, der schleichend die Änderung in den Geistern den Weg bereitet. Es werden Dinge gesagt, die…

8 Kommentare

Buchbetrachtung: Krododilopolis von Pavel Feinstein

Als im heutigen Nahen Osten noch viele Götter und Göttinnen angebetet wurden, als Reisen manchmal ein Abschied für immer hieß, bricht ein gewisser Shimon S. – der volle Name wurde leider durch die Unachtsamkeit eines Trägers bei einer Ausgrabung zerstört…

Ein Kommentar

Buchbetrachtung: Die Notaufnahmeschwester von Ingeborg Wollschläger

Liebe Ingeborg, vor einer Woche las ich Dein Buch. Ich begann es am Morgen und schlug es am Nachmittag zu. Seit dem überlege ich, wie ich am besten darüber schreibe, denn das will ich, schreiben darüber. Und da Du etwas…

Schreib einen Kommentar