Zurück zum Content

Gebete, wenn man keine Worte hat

Eine Email heute machte mich neugierig. Sie sprach von einem neuen jüdischen Gebetbuch „Sprachlos Worte finden“, das genau dort helfen soll, wenn Hilfe an dringendsten und Sprache am wenigsten vorhanden ist: Krisen. 

Die Frage ist doch, wann betet man. Jeder tut es, auch Atheisten, unbewusst und einfach so. Für mich sind es meist Meditationen, mich auf das Wesentliche fokussierend. Ich bin dankbar für die alten Gebete, die wir haben, für die Brachot. Manchmal aber fehlen mir die richtigen Worte und manchmal einfach auch der Zusammenhang zum Leben.
Ganz praktisch stand ich damals z.B. als Vielflieger vor dem Dilemma, dass es zwar ein Reisegebet gibt, aber eben nur für Land- und Seereise. Ich schuf mir meine eigenen Zeilen. Das kann man immer tun – nur manchmal, manchmal fehlen die Worte. Bei Schmerzen, Depressionen, Enttäuschungen, vor einer Prüfung …. oder mir damals, als mein Hund gehen musste. Ich wollte etwas zum festhalten und fand es nicht. 
Hier nun verspricht die neueste Publikation des Jüdischen Verlags für Gemeindepublikationen „Sprachlos Worte finden – Neue jüdische Gebete für besondere Situationen“ ein Angebot zu machen. Verschiedene Rabbiner stellten Gebete zu verschiedensten Lebensmomenten zusammen und gehen auch der Frage nach, was Beten im Judentum eigentlich heißt, eine Inhaltsübersicht gibt es hier. Ein interessantes Buch, das ich mir sicher bei Gelegenheit ansehen werde. Auch, wenn mich die Bilder etwas irritieren, so, wie ich es in der Vorschau sehe. 
Bei der Gelegenheit auch noch eine Zufallsentdeckung. Das Buch „Kleines 1×1 Jüdischen Lebens“ ist wieder neu aufgelegt worden! Für all jene, denen das Familienlernen der Rituale fehlt oder die Übertreten wollen, eine hervorragende, schön gemachte Hilfe! 

1 kommentar

  1. Hoffmann Hoffmann

    Meist sind Athisten keine Atheisten sondern haben ihren eigenen, persönlichen Glauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + 6 =