Zurück zum Content

Kommentargedanken

Dank eines Kommentars zu meinen Gedanken zu Heinrich Boere hier war ich eben ganz wach. Zwei Journalisten wurden in Deutschland angeklagt, da sie gegen die Persönlichkeitsrechte von Boere verstoßen haben sollen. Hier nochmal das Video das dankenswerterweise geschickt wurde:

Wie auch im Kommentar vermerkt, erfährt man davon recht wenig. Kein Aufschrei geht durch die Presse. Da fragt man sich, warum? Die deutsche Rechtsbarkeit, die über Jahrzehnte nicht fähig war, einen SS-Mörder auszuliefern, um ihn seiner Strafe zuzuführen ist aber ganz flink dabei Journalisten anzuklagen. Man fragt sich nach den Relationen.
Nun wissen wir inzwischen, dass Jan Ponsen und Jelle Visser freigesprochen wurden und nicht nur ihre Verteidigung den Freispruch beantragte, sondern auch der zuständige Staatsanwalt.

Heinrich Boere ist jetzt übrigens erst den dritten Monat in Haft…eine Strafe ist das nicht mehr, nur noch ein spätes Zeichen.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × vier =