Zurück zum Content

Neue Füllung

Ich habe neulich so wild geputzt, dass mir mein Besomimdöschen runterfiel. Das Döschen blieb heil, nur verstreute sich der Inhalt über mein ganzes Zimmer. Nun also, frisch gemischt. Sonst hatte ich immer neue Gewürze mit den neuen Kerzen bekommen. Jetzt mache ich es mal selbst.
Also, schaute ich, was ich denn im Haus habe. Viel brauche ich nicht, da nur ein kleines Behältnis zu füllen ist. Also:

  • getrocktnete Orangenstückchen
  • Nelken
  • Kardamon
  • Zimt
  • Zitronengras

Ja, ich weiß, es seltsame Mischung, aber ich finde, es riecht gut. Und so soll es ja sein, mit Wohlgerüchen in eine neue Woche gehen.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 1 =