Zurück zum Content

Endlich ?

Ich bin erschöpft, schlafe wenn ich kann mehr als zehn Stunden…und bin immer noch müde. Und heute habe ich frei, endlich. Die Sonne weckt mich, Vogelzwitschern weckt mich und als ich die Fenster öffnete, strömte der Geruch der Hyacinthen, die zwischen den Fenstern stehen in mein Zimmer. Sollte doch endlich der Frühling kommen? Etwas Hoffnung keimt auf, etwas Optimismus.

2 Comments

  1. Noa Noa

    Oh, wie gut ich das kenne, liebe Juna, am Shabbat ist es bei mir zurzeit so, als wuerde der Koerper wissen: SO! HEUTE ist es moeglich. heute kriegst du mich nicht aus dem Bett. daher nutze ich zurzeit den shabbes nur um zu gammeln.. lesen, im bett sitzen und mit der wärmflasche gemütlich zuhause zu bleiben… gääähn
    Noa

  2. OH, ja, wir zwei wären auch ein super Gespann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 4 =