Zurück zum Content

Ein schöner Tag

Heute war der erste Schabbat, den ich wirklich frei hatte. Freie Tage sind seit einem Jahr mehr als selten gesät, ich bin froh über jeden Tag, egal wann. Heute aber konnte ich einen Schabbat haben, an dem ich nicht tun musste, was an Arbeitstagen zeitlich nicht mehr geht, wie einkaufen, aufräumen. Also all das, was man eh nicht gern tut und was nun wirklich nichts mit Schabbat zu tun hat. Heute also wirklich oneg schabbat…

Ja, ich bin glücklich, zufrieden. So bald wird das nicht meht vorkommen. Aber ich bin dankbar, ein schönes Hanukkageschenk. Morgen geht es wieder zur Arbeit.

Also allen, Schawua Tov…

Blogged with the Flock Browser

1 kommentar

  1. Noa Noa

    Das freut mich ganz besonders fuer dich, Juna. Tolles Geschenk, und wieder mal sehe ich, wie gut ich es doch habe.
    Danke und ich wuensche dir, dass deine Arbeitsbedingungen bald viel viel besser werden.Chanukka sameach
    Noa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − 1 =