Zum Inhalt springen

Ruhe und Chaos

In einem Gespräch mit einem Norweger gestern habe ich eine andere Sichtweise von Ost und West kennengelernt. Ich selbst kann mich noch gut an den Übergang von Ost nach West, von der Dunkelheit, dem Grau, in die Farbe, das Licht in der Nacht erinnern. Er aber hatte eine andere Erinnerung, man ging von der Ruhe in das Chaos.

Es ist gut, einmal eine andere Sicht kennen zu lernen. So habe ich es nie gesehen, aber etwas Wahres ist wohl dran. Etwas Positives…

Gebloggt mit Flock Browser

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − sieben =