Zurück zum Content

Schön geworden….

….ist sie, die Rekonstruktion des Schinkelplatzes. Teile des Platzes konnten nur nach alten Fotos rekonstruiert werden. So sah er mal mit Schloss im Hintergrund um 1910 aus:


Und so 1888 mit der Bauakademie im Hintergrund:

Jetzt ist er fertig. Die Bauakademie nur Kulisse mit reichlich Werbung:


Und so mit Blick in die andere Richtung:

Einen Eindruck über das rekonstruierte Mosaik kann man hier gewinnen:

Ganz besonders gelungen finde ich es, dass die Scheinwerfer, die üblicherweise für die Anstrahlung solcher Plätze verwendet werden „versteckt“ in den historischen Straßenlaternen sind. Wozu allerdings ein Windrad in der Lampe dient hat sich mir noch nicht erschlossen. Vielleicht weiß das einer der Leser?

Für mehr Infos und noch mehr Fotos kann man hier nachsehen.

Blogged with the Flock Browser

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 4 =