Zum Inhalt springen

irgendwie jüdisch Beiträge

Sommertage

Es ist Sonntag, die Sonne scheint, es sind die letzten Tage des Jahres, die letzten Septembertage. Was tut der urbane (Berliner) Mensch an solch einem Tag? Abgesehen von den Alternativen heute (Marathon und diverse Mittelalterfeste) geht er auf den Flohmarkt….…

Schreib einen Kommentar

Hohe Feiertage

Zu den Vorbereitungen für die Hohen Feiertage (schon wieder nächste Woche, wo ist nur die Zeit geblieben???) gehört es auch, daß man sich Synagogenkarten zulegt. Man geht also am besten in die Synagoge seines Vertrauens und kauft sich dort die…

3 Kommentare

Fünf Millionen

Das Jüdische Museum hat heute gegen fünf Uhr seine fünf millionste Besucherin empfangen. Und es hat wohl tatsächlich mal einen selteneren Gast getroffen. Eine Schülerin aus Duisburg. Ein seltener Gast daher, daß es sich um einen deutschen Gast handelt… Die…

1 Kommentar

Reaktionen

Ich habe festgestellt, daß die Reaktion über das „Outing“ Jude, dem gleicht, wenn man jemandem sagt, daß man schwer krank ist. Nein, das ist kein Witz, auch kein Sarkasmus. In einem Gespräch habe ich festgestellt, daß sich die Erwiderungen bzw.…

Schreib einen Kommentar

Erlebnisse im Museum IV

Heute möchte ich gern einen „Verbesserungsvorschlag“ für das Museum zur Diskussion stellen. Man kann nämlich, sollte man Fehler gefunden haben, oder Ideen zur Verbesserung für die Ausstellung haben, diese schriftlich dem Haus hinterlassen. Es ist ja immer ganz gut, von…

1 Kommentar