Zurück zum Content

irgendwie jüdisch Posts

Stolpersteine

Ich möchte eine neue Rubrik eröffnen zum Thema Stolpersteine. Jeder kennt sie, „stolpert“ mehr oder auch weniger darüber. Auf meinen Streifzügen durch die Stadt treffe ich öfter darauf. Ich habe begonnen, diese zu fotografieren und werde die Geschichten hinter den…

Hinterlasse einen Kommentar

Bücher lesen

Ich habe meine Zehn-Minuten-Geschichten durch, jetzt habe ich mich mal wieder auf Berliner Regionalgeschichte gestürzt. Ich kann historische Bücher nur in Maßen ertragen, momentan ist wohl wieder Zeit für eine Dosis. Die Geschichte Wilhelm Krützfelds ist inzwischen, auch dank dieses…

Hinterlasse einen Kommentar

Damals

Wie ich schon im letzten Beitrag geschrieben hatte, bin ich quasi zurückgekehrt, dorthin, wo ich aufwuchs und wo ich (eigentlich) jede Ecke kenne. Dazwischen lagen 15 Jahre am Stadtrand und in den USA. Nicht nur Gutes verbindet mich mit meiner…

5 Comments

Umgezogen

So, nun bin ich wieder am Netz. Die zwei Wochen – oder waren es mehr? – ohne taten auch sehr gut. Die Kartons sind noch nicht alle ausgepackt und auch die Möbel sind noch nicht alle so und dort, wie…

5 Comments

Mazal Tov, Chajm!!!

Dank Adi ist die Kunde nun in die virtuelle Welt durchgedrungen. Also, Chajm: auch von mir: Massel, Braches und jede Menge schlaflose Nächte!!!

1 Kommentar

Randy Pausch

Randy Pauschs „Last Lecture“ ging um die Welt. Mich persönlich hat sie nicht nur bewegt, sondern auch beeinflußt. Daher die Lecture hier ohne weitere Worte: Randy Pausch hat am 25.07. den Kampf verloren – oder gewonnen, wenn man betrachtet, wieviel…

1 Kommentar