Zurück zum Content

Krieg und Wahnsinn

   
Ausstellung „Krieg und Wahnsinn“ Militärhistorisches Museum Dresden

 Gerade bekam ich über Museumkreise eine Ausstellungsankündigung, die mich besonders freut und die mit Sicherheit ein Grund ist, nach Dresden zu fahren: 

Ja, Sammlung Prinzhorn. Ich bin begeistert. Ich hatte hier schon mal dazu geschrieben. Die Ausstellung findet auch anlässlich des 100. Jahrestages des Beginns des 1. Weltkriegs statt. Ich finde es besonders schön, dass sich das Militärhistorische Museum dazu entschlossen hat, seinen Beitrag zum Thema auf diesem Weg zu leisten. 
Ja, ich bin wirklich begeistert. Die Sammlung Prinzhorn ist eine meiner Lieblingssammlungen und wird meines Erachtens noch viel zu wenig gewürdigt. Zu sehr rennt man heute in Kunstpreisen den Dingen hinterher, die Profit bringen. Es geht immer weniger um die Kunst selbst, sondern um den Wert, den sie mal haben könnte. Künstler in Psychiatrien und Wohnheimen gehören wohl weniger dazu. 
 
Ausstellungsplakat „Krieg und Wahnsinn“ Militärhistorisches Museum Dresden

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + 11 =