Zurück zum Content

Ausstellungsbesuch im Wald

Ja, tatsächlich Zeit, mal ins Museum zu gehen. Diesmal:

 
Der Wald spielt in der deutschen Gewissheit von jeher eine besondere Rolle. Diese wurde nicht erst in der Nazizeit genutzt, um eine deutsche Identität zu schaffen. Was nun die Deutschen mit dem Wald durch die Jahrhunderte verbindet und wieso er nationsstiftende Bedeutung in diesem Vielstaatenwirrwarr hat, versucht diese Ausstellung zu ergründen. 
Alles in allem gefiel mir die Ausstellung ganz gut. Bis auf die üblichen Punkte im DHM
  • Ausstellungstexte nur auf Deutsch – bis auf die Einführungtexte
  • Verwirrender Ausstellungsverlauf – Sackgassen, in denen man gefangen wird

Allerdings gibt es durchaus Fortschritte. Vielleicht hilft der Abgang Ottomeyers ja doch und das Museum hat endlich Gelegenheit, sich zu entstauben und aus  den Urzeiten von Ausstellungsgestaltung herauszutreten. Fortschritte:

  •  Objektbeschriftungen etwas ausführlicher. Der Kontext wird zumindest schon gelegentlich beschrieben
  • Kinderprogramm!!! Kinder wurden bisher oft übersehen. Kinder können sich einen Waldpass besorgen, und die Ausstellung auf eigene Faust erkunden. An ausgewählten Objekten gibt es extra Beschriftungen, die die Objekte und den Zusammenhang in einfacher Sprache erklären. Auch viel zum anfassen und ausprobieren ist dieses Mal dabei. Extra Kinderprogramm, Führungen und Filme ergänzen das Ganze.
  • Und schön auf der Website zur Ausstellung ist auch ein Ausstellungblog: Die Blog-Hütte

 Was mir die Ausstellung gebracht hat? Nun nicht zuviel neue Erkenntnisse – eigentlich keine. Dennoch fand ich die Mischung der Objekte recht gelungen. Die Gemälde, die sich an der Außenwand der Ausstellung entlangreihen geben einen schönen Eindruck der Entwicklung der Waldmalerei, es sind weniger bekannte, aber sehr schöne Arbeiten dabei.

Ich würde sagen, ein Besuch lohnt sich. Man kann ja gleich noch die Fotoausstellungen im Haus mitnehmen, damit sich der Eintritt von 6 Euro lohnt. Achso, bis 18 Jahre hat man immer freien Eintritt im DHM.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =