Zurück zum Content

Das Leben

…kann gut sein, an einem Samstag morgen, alles ist früher geschafft, als gedacht…und man weiß, man kann überall hingehen, wohin man will. Es gibt niemanden, der einen aufhält, keine Umwege, um mal nach Potsdam zu fahren, der Teltowkanal ist zum Radeln wunderbar…die Sonne scheint – und man wird am Leben bleiben, wenn man all das tun will.

Danke an meinen Onkel, der in Leipzig auch 89 wieder auf die Straße ging, an meine Familie, die mitgewirkt haben, dass die Unruhe nicht im Keim erstickt wurde, danke an all die Menschen, die ihre Angst mit großem Mut überwunden haben und kämpften. Und danke auch an jene, die bis heute die Erinnerung wach halten und nicht die Nostalgiker gewinnen lassen.

Es ist nicht alles gut, wie es heute ist – und dennoch hat es sich jeden Tag gelohnt, daführ zu kämpfen. Nein, es hatte niemand die Absicht, eine Mauer zu errichten…es war alles nur ein Versehen – heute vor 50 Jahren.

Dieses Bild wurde 1986 von Thierry Noir am Bethaniendamm in Berlin-Kreuzberg fotografiert. Man sieht eine Grenzstreife der DDR

Gib als erster einen Kommentar ab

irgendwie kommentieren