Zurück zum Content

Neue Schlagzeilen

Jetzt ist Eilat dran. Mir kamen bei den Schlagzeilen diverser Zeitungen folgende Gedanken: ach, jetzt sind Touristen eventuell betroffen, jetzt kann man es auch mal titeln: „Angriff mit Raketen: Touristenmetropole in Israel beschossen“ 
Mit der nächsten Schlagzeile: „Vier Verletzte bei Raketeneinschlag in jordanischer Hafenstadt“ kommt ein weiterer Gedanke, Israel ist eben so winzig, dass man auch mal vorbeischießt und die vermeindlichen „Brüder“ trifft. Ich warte dann mal auf die ersten Gerüchte, dass diese Raketen aus Israel kamen und Unschuldige verletzten.

Ja, mir ist heute zynisch zumute…aber vielleicht wacht jetzt mal jemand auf, wenn man nicht mal mehr vor den Touristenhochburgen halt macht, wo auch gern europäische Touristen urlauben. Das ist zu nah dran, das kann nicht verdrängt werden…

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + fünf =