Zurück zum Content

Kalender

Ein neues Semester beginnt demnächst, also auch wieder Zeit für einen neuen Kalender. Ja, ich könnte mir auch einen jüdischen Kalender besorgen, dann wäre ich im selben Rhythmus. Schließlich ist schon bald wieder Rosch Haschana. Wie die Zeit vergeht….
Ich habe also meinen neuen Kalender gestern gekauft. Im Übrigen war ich sehr erstaunt, dass ich im Anhang sogar die jüdischen Feiertage fand, zusammen mit den islamischen. Da hat wohl mal jemand mitgedacht.
Wie dem auch sei. Ich habe nun alle wichtigen Daten aus meinem alten Kalender in den neuen übertragen und konnte so noch einmal das Jahr Revue passieren lassen – oder vielmehr, ich musste. Dabei sind mir viele Dinge in Erinnerung gerufen worden, Verabredungen, Erlebnisse…schöne und natürlich, davon gab es in diesem Jahr zuviel, schlechte. Dennoch, ich habe mich gerappelt. Es scheint mir gut zu gehen, ich habe mein Leben ganz gut wieder im Griff und kann inzwischen mit viel mehr schönen Dingen aufwarten.
Also begrabe ich das alte Leben. Bin mir aber bewusst, dass ich noch lange nicht wieder die Alte bin, noch lange nicht wieder die Kraft und Energie habe, die ich einmal besaß. Aber ich gebe mir Zeit, habe Geduld. Mit kleinen Schritten kommt man schließlich auch vorwärts.
Daher mein Dank an alle, die mich ertragen haben, Tag und Nacht da waren für mich, die einfach nur Hilfe angeboten haben und ich mir deshalb schon bewusst war, nicht allein durchkommen zu müssen. Danke an die, die mich wieder zum Lachen brachten, mich wieder lebendig sein ließen. Und auch hier wieder: Thank you, my cat…

2 Comments

  1. Noa Noa

    Kauf doch einen Taschenkalender von KKL. Da hast du sowieso die juedischen Feiertage drin. Oder vom Oelbaum-verlag den " Juedischen Kalender", dort stehen auch immer nette kleine GEschichten ueber juedische Zeitgenossen oder Gedichte drin.
    Noa

  2. Ich brauch doch einen für die Uni 😉 Den vom Jüdischen Verlag gibt's ja auch noch….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 7 =