Zurück zum Content

Nur ganz kurz

Schabbatbeginn am 8.05.. Das erste Mal, seit dem Zusammenbruch, dass ich wieder in der Lage war, ja das Bedürfnis hatte, die Kerzen zu zünden, die Segen zu sprechen… Kein großes Essen, nur für mich allein. Es hat sich gut angefühlt. Mir geht es gut. Es geht bergauf. Ich bin wieder angekommen, in mir.



Gebloggt mit Flock Browser

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 7 =