Zurück zum Content

Europawahl

Da ich ja auch am Wochenende arbeite, bevorzuge ich Briefwahl. Jetzt sind die Unterlagen da. Ewig lang der Zettel. Das veranlasste schon den Basic Thinking Blog zu einem Bericht.

Heute also nehme ich mir dieses Ungetüm vor und sehe 31 Parteien, die sich zur Wahl stellen:

  1. CDU
  2. Grüne
  3. SPD
  4. Die Linke
  5. FDP
  6. Die Tierschutzpartei
  7. REP (Die Republikaner)
  8. Familie
  9. Die Frauen
  10. Volksabstimmung
  11. DKP (Deutsche Kommunistische Partei)
  12. PBC (Partei Bibeltreuer Christen)
  13. ödp (Ökoligisch-Demokratische Partei)
  14. Aufbruch
  15. PSG (Partei für Soziale Gleichheit, Sektion der Vierten Internationale)
  16. BüSo (Bürgerrechtsbewegung Solidarität)
  17. CM (Christliche Mitte – Für ein Deutschland nach G*TTES Geboten)
  18. 50 Plus
  19. AUF (Partei für Arbeit, Umwelt und Familie, Christen für Deutschland)
  20. BP (Bayern Partei)
  21. DVU (Deutsche Volksunion)
  22. Die Grauen
  23. Die Violetten (für spirituelle Politik)
  24. EDE (Europa-Demokratie-Esperanto)
  25. FBI (Freie Bürger-Initiative)
  26. Für Volksentscheide
  27. FW Freie Wähler
  28. Newropeans
  29. Piraten (Piratenpartei Deutschland)
  30. RRP (Rentnerinnen und Rentner Partei)
  31. Rentner (Rentner-Partei-Deutschland)

Nun, die Auswahl ist sehr farbenfroh und reichlich christlich geprägt, wie ich gerade merke. Welches Bundesland hat eigentlich noch mehr auf der Liste? Ergänzungen wären prima. Ich sehe hier schon sehr viel Kreativität. Mal sehen, für was ich mich entscheide…

Blogged with the Flock Browser

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =