Zurück zum Content

Jüdisches Zentrum Bombay

Die einen kommen frei, die anderen nicht. So, die Menschen, die eventuell im Jüdischen Zentrum Bombay Zuflucht suchten. Wie die Tagesschau berichtet, hat sich „Ein Kommando von mindestens sieben Einsatzkräften habe sich von einem Hubschrauber auf das Gelände abgeseilt, berichtete ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP. Der britische Fernsehsender BBC zeigte Bilder, auf denen Soldaten von Helikoptern auf dem Dach des Jüdischen Zentrums abgesetzt wurden. Aus dem Gebäude waren Explosionen und Schüsse zu hören.Das Jüdische Zentrum gehörte zu den zahlreichen Zielen in der indischen Metropole, die am Mittwochabend von islamistischen Attentätern angegriffen worden waren. Zum Zeitpunkt des
Überfalls hielten sich nach Angaben der Organisation acht Israelis in
dem Haus auf, unter ihnen ein Rabbiner mit seiner Frau.“ (weiter…)

Ich habe Angst, wenn ich sowas höre oder lese. Denn eines ist klar, das Zentrum wurde gezielt ausgesucht. Inzwischen konnten ein paar Menschen fliehen, darunter auch ein Kind (hier). Es wird kein ruhiger Schabbat heute werden.

Hier auch interessant bei Chaijm.

Blogged with the Flock Browser

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 1 =