Zurück zum Content

Fahrradmeckerei

Also wirklich, Herr Kahrmann! Sie sind bestimmt nicht der erste und auch nicht der letzte, aber mal einer, den ich mit Namen benennen kann. Es bringt doch wirklich nichts, bei rot über die Ampel zu radeln. Ist es nicht frustrierend, wenn man dennoch gut zehn Meter nach der Kreuzung wieder eingeholt wird? Was bringt es effektiv? Am ehesten Unfälle, Anraunzer und Gefahr.
Das nächste mal also, stellen Sie sich doch einfach mit HINTER den weißen Streifen, fahren Sie den Fußgängern nicht vor die Füße, lassen Sie die Autos fahren, wenn die grün haben und vermeiden Sie unnötige Risiken. Berlin ist nicht New York, das weiß ich auch, aber auch hier kann Ihnen schon mal ein verärgerter Autofahrer entgegengesprungen kommen und am Schlawittchen packen.

Sonst, auch zu Ihnen: Willkommen in Berlin, noch ein Schauspieler mehr in der Stadt. Der Richtung nach wahrscheinlich auch wohnhaft in der Castingallee – pardon, Kastanienallee.

Gebloggt mit Flock Browser

Gib als erster einen Kommentar ab

irgendwie kommentieren